Hallo zusammen!

Nachdem der Kigo im April und Mai ausfallen musste, durfte er , mit Corona Bedingungen , wieder im Juni im Gemeindehaus stattfinden.

Es war schon ungewohnt, das wir bei der Begrüßung und Sitzordnung auf Hygiene und Abstand achten mussten, aber alle waren froh, dass ein Stück weit Normalität wieder in unser Leben kam.

Wir sprachen darüber, wie es uns in der Corona Zeit ergangen ist, was anders war und was wir vermisst haben…Nicht nur der Kigo musste ausfallen, auch die Kirche war die Zeit geschlossen . Beim letzten Kigo im März haben wir unsere schöne Magdalelenkirche genau besichtigt und nun wollten wir diese nach basteln. Wir bauten „ unsere Kirche im Schuhkarton“.

Jedes Kind hatte sich einen Schuhkarton dafür mit gebracht, den wir mit braunen Packpapier beklebten und anmalten. Wir überlegten noch einmal , was haben wir in unserer Kirche gesehen. Ich hatte alte Postkarten von den Gemälden, dem Altar und Kruzifix ausgelegt und die Kinder fingen an, diese auszuschneiden und in den Karton anzukleben. Die Kirchenbänke bastelten wir aus einer Vorlage von der Landeskirche Hannover und unseren Pastor schnitten wir aus einen alten Magdalenenbrief aus, bzw. manche Kinder hatten die Playmobilfigur von Martin Luther mit gebracht, das ging dann auch.

Es entstanden 10 ganz tolle kleine Kirchen, die zunächst in der „echten“ Kirche ausgestellt und zu bewundern sind, bevor sie nach Hause gehen.

Geholfen hat mir Sandra Rosenbock. Vielen Dank dafür!

Im Juli ging ich noch einmal auf „unsere Kirche im Schuhkarton“ ein und fragte die Kinder , was auf dem Fenster links vom Altar zu sehen ist? Es ist ein Glasgemälde, auf dem Jesus als guter Hirte abgebildet ist. Aber Jesus war doch kein Hirte oder?

Doch ,er hat die Menschen beschützt und geheilt . Er hat sie zurück geholt , wenn sie verloren gegangen , vom Glauben abgekommen sind. Er hat nicht aufgehört, sie zu lieben , auch wenn sie Unrechtes getan haben. Für ihn waren alle gleich. Wir hörten dazu die Biblische Geschichte vom verlorenen Schaf und bastelten eins dazu für jedes Kind. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und geholfen hat dabei Birgit Sibley. Dankeschön!

Die nächsten Kigo-Termine sind am:

– 13 . September
–  Oktober (steht noch nicht fest)
– 15. November ( 3.Sonntag im Monat!!)

Im November treffen wir uns für die Rollenverteilung des Krippenspiels. Ich weiß zwar heute noch nicht, wie und wo es stattfinden wird, aber ich hoffe, dass es nicht ausfallen muss!!!

In diesem Sinne , bleibt gesund!

Eure Heike Rech